4. Widerspruch gegen die Verwertung

Hier zu PTO S #1.Beanstanden – 2. SLA.VS – 3. förmlicher Widerspruch+Antrag Gerichtsbeschluss

Ich widerspreche der Verwertung der Bekundungen des Zeugen (Pol. Beamter) (soweit dieser in seiner Vernehmung Angaben zum Inhalt der von ihm durchgeführten Vernehmung des Angeklagten vom …. gemacht hat).

(Denn die Angaben, die der Angeklagte in der heute wiedergegebenen polizeilichen Vernehmung vom … hat, unterliegen einem Verwertungsverbot, weil der Angeklagte nicht og. (qualif.) über sein Schweigerecht belehrt wurde / weil…. / weil ihn die Vernehmungsbeamten in unzulässiger Weise an der Durchsetzung seines Rechts, vor der Vernehmung einen Verteidiger zu befragen, gehindert

Der Angeklagte hat rechtzeitig Widerspruch gegen die Erhebung dieses Beweises erhoben… daher dürfen die heutigen Angaben des Zeugen nicht zum Gegenstand der Urteilsfindung gemacht werden.

Aktuelle Info: Ich nehme keine neuen Mandate mehr an. Vielen Dank an alle Mandantinnen und Mandanten für Ihr Vertrauen und die angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit.